Zion National Park

Wir sind im Zion National Park angekommen. Als erstes standen zwei Wanderwege auf dem Programm: „The Narrows“ und die „Emerald Pools“. „The Narrows“ sind wir nicht zu Ende gegangen. Die einbrechende Dunkelheit hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Schlucht ist sehr eng und wird in der ganzen Breite vom Virgin River beansprucht. Das kalte Wasser und die rutschigen Steine laden nicht zu Nachtwanderungen ein. Wir haben uns stattdessen ein Lagerfeuer mit Marshmallows gegönnt. Morgen wandern wir zum „Angels Landing„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.